Prüfung

Obedience

die hohe Schule des Gehorsams

3. Bild
4. Bild
Bild 5
Bild 6
Box
Bild
Handschlag

Obedience

Gehorsamsübungen auf höchstem Niveau

Obedience  

Ansprechpartnerin: Nicole Medic E-Mail: obedience@vdh-eningen.com Trainingszeiten: montags ab 18:30 Uhr

Was ist Obedience?

Obedience wird als hohe Schule des Gehorsams bezeichnet. Bei den Übungen wird sehr viel Wert auf eine exakte Ausführung gelegt. Voraussetzung für die Teilnahme an Obedience-Prüfungen ist eine erfolgreich abgelegte Begleithundeprüfung.
Bildtext

Langeweile .... wie das denn?

Abwechslungsreiche Übungen

Neben den normalen Unterordnungsübungen finden sich in Obedience Übungen wie Richtungsapport oder Distanzkontrolle, Geruchsunterscheidung, Abrufen mit Steh und Platz oder das Voransenden mit Richtungsanweisung.

Bildtext

Von Beginner bis Klasse 3

5 Prüfungsstufen

Die Anforderungen in den Prüfungsstufen steigen von Anfänger (Beginner) bis "Profi" in Stufe 3. Die Hunde-Senioren starten in einer eigenen Klasse. Sobald eine Prüfungsstufe mit einem vorzüglich abgelegt wurde, kann das Mensch-Hund-Team in der nächst höheren Stufe antreten.  

Bildtext

Welchen Hunden gefällt Obedience?

Für alle Hunde geeignet

Alle Hunde können beim Obedience ihre Beschäftigung finden. Der zugehörige Mensch braucht Einfühlungsvermögen, Ausdauer und Phantasie, um seinen Vierbeiner richtig zu motivieren.

News

Momentan gibt es nichts neues. Sorry!

Aktuelle Termine

3. Juli 2021

swhv Meisterschaft und Jugendmeisterschaft Obedience 03. und 04. Juli 2021

beim VdH Metzingen

16. Oktober 2021

Herbstprüfung Obedience 2021

beim VdH Eningen in den Klassen Beginner, 1, 2, 3 und Senioren